Im Gedenken

an

Michael Rozowski

Michael Rozowski wurde am 12.01.1880 in Ulonskofen/Schobendorf geboren.

Am 21.06.1906 heiratete er Malwine Bertha Hoffmann

aus Piassutten/Seenwalde.

Kurz darauf ging er mit seiner Frau nach Oberhausen und sie bekamen 3 Söhne und 2 Töchter.

Er verstarb am 22.06.1915 vor Regnieville/Frankreich als Wehrmann der

4./Landwehr-Brigade-Ersatz-Bataillon 25.

Die Erstbestattung war in Vilcey-sur-Trey.

In den 20er Jahren wurde er auf den Soldatenfriedhof in

Thiaucourt-Regnieville umgebettet.

Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou
Zitat